Ernährungsseminar

Gibt es eine Rheuma-Diät ?

Auf unserem 3. Ernährungsseminar wollten wir es herausbekommen.

Im medizinischen Vortrag konnte die Frage noch nicht ganz beantwortet werden.
Die Ausführungen der Ernährungsberaterin waren schon etwas aussagekräftiger.
Wenig Fleisch, mehr Gemüse, wenig tierische Fette, mehr pflanzliche Fette.

Zwei leckere, kalorienarme Brotaufstriche wurden unter Mithilfe aller Teilnehmer zubereitet und dann verkostet.      

Am Nachmittag tankten wir dann im Heidebad in der Sonne Vitamin D. Die Kräuterfrau holte uns zu einer Kräuterwanderung durch die Heide ab.

Der Höhepunkt war das gemeinsame Zubereiten eines 3 Gängemenü´s am Sonntagvormittag. Frau Sander brachte viele, gesunden Zutaten mit. Alle Teilnehmer beteiligten sich mit vollem Eifer am Schnippeln, Hacken, Pellen und anderen benötigten Handgriffen.

Nach getaner Arbeit kamen die Köstlichkeiten auf den Tisch und wurden gemeinsam gekostet.

Vorspeise:     Rote Bete mit Ei 

Hauptgang:   Brennnessel Kartoffel Gratin mit Salat 

Nachtisch:     Joghurt Sahne Zitronen Dessert  

Es hat allen geschmeckt.

Fazit war, eine direkte Rheuma-Diät gibt es nicht. Aber eine ausgewogene, mediterane Ernährung kann Beschwerden mindern

Zurück